Schlagwort-Archiv: Mahjong

Früchte, Drogen und Mahjong

Mahjong (Májiàng) ist ein Spiel für vier Personen, vermutlich entstanden im Laufe des 19. Jahrhunderts, das in seinen Grundzügen an das Kartenspiel Rummy erinnert (wobei keine historische Verbindung zwischen den beiden Spielen besteht) und das sich in Japan und China größter Beliebtheit erfreut, insbesondere bei älteren Menschen.

Laut Angaben einer städtischen Tageszeitung sollen nun einige Besitzer von shanghaier Mahjong-Stuben seitens der zuständigen Behörden verdächtigt werden, ihre Spieler über Snacks und Obst mit Methamphetaminen versorgt zu haben. Hierbei handelt es sich um Drogen, die stark aufputschend wirken und schnell abhängig machen. Speed ist ein Vertreter dieser Art von Drogen. Hintergrund sei es, die Kunden dazu zu bringen, mehr und länger zu spielen. Andere Betreiber solcher Lokale sollen versucht haben, Besucher zum Probieren solcher Drogen zu überreden, indem sie behauptet haben, die Substanzen seien erfrischend.